Filter by content type
Attachments

Aktuator HG200K
mit axial bewegter, offener Spindel

Eigenschaften

Als Experten in der Lineartechnik verfügen wir über ein weitreichendes Angebot an Aktuatoren mit offener Spindel. Aktuatoren mit axial bewegter, offener Spindel bestehen aus Stirnrad- oder Schneckengetrieben, fest montiertem DC-Motor und einer Trapezgewindespindel, die durch das Getriebe läuft. Besonders hervorzuheben sind ihr schlichter Aufbau und die hohe Vielseitigkeit.

Aktuatoren der Serie HG200K heben sich als die stärkste Aktuatoren in unserem Angebot für anspruchsvolle Hebeaufgaben ab, mit der Fähigkeit, bis zu 6000N zu heben. Die Aktuatoren bieten Anpassungsoptionen wie die Integration eines einfachen Encoders.

Sollten Sie spezielle Anforderungen an Geschwindigkeit, Last und Stromaufnahme haben, die von keinem unserer Hubgetriebe erfüllt werden können, wenden Sie sich bitte an unsere technische Abteilung. Die Spindeln mit kleinem Durchmesser sind für Druckbelastungen und kleine Hübe geeignet. Bei langen Hüben bedarf es einer Beanspruchung auf Zug. Auf Anfrage können wir alle Getriebetypen in diesem Bereich mit Spindeln bis zu einer Länge von 3000 mm ausstatten. Die Spindelknickung muss aber in jedem Fall berücksichtigt werden.

Vorteile

  • sehr preiswert
  • einfacher Aufbau
  • Gleichstrommotoren mit einfacher Steuermöglichkeit, deren Richtung durch Spannungsumkehr geändert wird
  • Möglichkeit, die Spindel aus dem Getriebe zu drehen und zu kürzen
  • verschiedene Varianten unterschiedlicher Ausstattung und Leistung

Anwendungen

  • Einfache Zuführungen
  • Bedienung von Schiebern, Hebeln und Ventilen
  • Positionierungen, deren Genauigkeit gering sind
  • Steuerung von Klappen (kardanisch)
  • Verstellung von Höhen
  • Antrieb von Türen
  • Verriegelungen

Weitere Informationen zur Serie HG200K

Das HG200K ist der stärkste Aktuator mit offener, axial bewegter Spindel in unserem Angebot. Es hat keine Endschalter und kann bis zu 6000N nominal heben. Die Stromzufuhr sollte 12A nicht übersteigen (Lastabschaltung), etwa durch eine Steuerung oder Endschalter bauseits. Bei Bedarf kann ein einfacher Encoder mit 1ppr und zwei Sensoren in das Gerät integriert werden. Beim Standardgetriebe HG200K ist ein Verstiften der Spindel im Getriebe möglich. Es kann mit einer Spindelmutter versehen werden wie bei einem rotierenden Aktuator.

Kundenrezensionen

Weitere Linearaktuatoren